Februar 2019 - Es geht wieder los!

Im schönen Jugendstilhotel Kurhaus Trifels im Bindersbacher Tal atmen wir auf.

Die Betriebsferien sind endlich vorbei und wir heißen wieder Tagungsgäste, Hochzeitsleute und Wanderurlauber willkommen. Aufatmen? Ja klar. Während der "Betriebsferien" im Januar wurden 16 Hotelzimmer und deren Bäder modernisiert. Da wurde ausgebaut und eingebaut, gestaubt und gestrichen, gesägt und gebohrt, gemessen und montiert. Da wurden Überstunden gemacht und Kaffee gekocht.

Und das Ergebnis? Traumhaft schön! Das alte Gelb ist von den Wänden verschwunden, in den Bädern vermisst niemand die kleinkarierten Kacheln und die aus der Mode gekommenen Waschbecken. Stattdessen: Ein edles Grau an den Wänden, unterstrichen durch die eleganten silbergrauen Vorhänge der Firma "Textiles Wohnen Fischer" aus Hinterweidenthal, und betont durch die weißen, von der Schreinerei Kerner aus Schwanheim in traditioneller Pinselstrichtechnik ausgeführten Bettrückwände und Wandschränke. Am schönsten jedoch sind die Bäder geworden! Da sind nicht nur neue Fliesen verlegt und neue Armaturen angebracht worden - da ist ein ganz neues Feeling entstanden! Die Naturstein-Duschwannen aus satiniertem Jura-Marmor sind richtige Fußschmeichler. Dazu die von der Firma Orth aus Annweiler installierten Regenduschen. Wie barfuß auf Felsen unter einem Wasserfall... Großformatige mattweiße und steingraue Fliesen umlaufen die schwarzen Waschtische aus Holz. Apropos Waschtische - da keine zwei Bäder in dem denkmalgeschützten Gebäude identisch sind, sprechen wir hier von sechszehn Maßanfertigungen in Handarbeit!

Wie gesagt, wir sind alle froh, dass die Baustelle vorbei ist und wir wieder das tun können, was wir am liebsten tun: Gäste empfangen, Veranstaltungen organisieren, was Gutes zum Frühstücken richten, zum romantischen Valentinsdinner auftragen und für Euch da sein.

 

Hach, sind die Zimmer schön geworden!