Urlaub im Hexenhäuschen

Mit Specht und Eichhörnchen auf Augenhöhe - außergewöhnlich übernachten in einem märchenhaften Hexenhäuschen am Waldrand.

Die beiden charmanten Holzhäuschen sehen aus wie einem Märchen entsprungen - verwunschen, urig und windschief - und bieten doch modernen Komfort für drei (bis dreieinhalb) Personen.
Wie in einer anderen Welt können Familien mit Kindern, Naturliebhaber, Paare und Individualisten hier märchenhafte Ferien verbringen. Schon beim Aufstieg durch den Park ist spürbar, wie der Alltag zurückbleibt - eingeschüchtert von der zauberhaften Ruhe und einem Hauch von Abenteuer.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Hier unsere Fotosammlung:
(Zum Blättern die Pfeile nach rechts oder links drücken)

Gemütlich ist es drinnen - mit Schlafsofa und Sesseln

Zwei verwunschene Hexenhäuschen am Waldrand Liebevoll eingerichtet für eine Märchenstunde - Märchenbücher gibt's auch!
Mit herrlichem Blick ein Glas Pfälzer Wein genießen...

Mit einem Schlüssel wie aus einer anderen Zeit öffnen Sie die windschiefe Tür... Raumwunder: Hinter dem Vorhang eine kleine Garderobe, in der Schräge Fächer für Kleinigkeiten Teeküche: Ein kleiner Kühlschrank, eine Nespresso-Maschine, ein Spülbecken, Geschirr und Besteck.
 Aussicht über den Villapark zum Pavillon und der Villa Waldfrieden  Frühstück auf der Veranda - einfach wunderschön  Blick vom Villapark zum Pavillon und Hexenhäuschen "Gretel"

Wohnen, Essen, Duschen, Schlafen - alles auf kleinstem Raum. Die Leiter zum Schlafnest ist tagsüber platzsparend am Rand.

Der Vorhang dient als Raumteiler und Blickschutz. Über die Leiter kommen Sie in Ihr Schlafnest.

Mit einem Schlüssel wie aus einer anderen Zeit öffnen Sie die windschiefe Tür und treten ein in ein gemütliches Zimmer mit einem Tischlein, einem Bettsofa und einer Teeküche mit moderner Kaffeemaschine und Kühlschrank. Über eine Himmelsleiter gelangen Sie in eine geräumige Schlafempore, in der bis zu zweieinhalb Personen gemütlich schlafen und himmlisch träumen können. Anders als im Märchen gibt es in diesen Hexenhäuschen elektrisches Licht, fließendes Wasser und ein kleines Bad mit Toilette und Dusche. Laue Sommerabende auf der Veranda mit Blick über die mittelalterliche Stadt Annweiler und die Berge dahinter bleiben in schöner Erinnerung. Auch das Gefühl, mitten in der Natur zu schlafen, fast schon im Wald, ist eine einzigartige Erfahrung. Gleichzeitig haben Sie die Gewissheit, innerhalb der Grundstücksgrenzen und damit sicher vor tierischen Besuchern zu sein.

Ferien im Hexenhaus sind Futter für die Seele, Abschalten, Auftanken, Natur, Abenteuer und bleibende Erinnerung.

Häufige Fragen

Was stellen Sie zur Verfügung und was müssen wir mitbringen?

Die Häuschen sind komplett ausgestattet wie ein Hotelzimmer, das heißt die Betten sind bezogen, im Bad gibt es Seife und ausreichend Handtücher (und selbstverständlich auch Toilettenpapier). Ein Fön ist nicht standardmäßig im Bad, kann aber auf Anfrage kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die Teeküche hat einen kleinen Kühlschrank und eine Nespresso-Kaffeemaschine. Ausreichend Kaffeetabs stellen wir zur Verfügung (auf Wunsch auch koffeinfrei). Geschirr, Besteck, Tassen und Gläser sind vorhanden. Zum Spülen gibt es ein kleines Spülbecken (auch Spülmittel und Geschirrhandtücher gibt es). Zum Kochen ist die Küche nicht gebaut, aber eine Brotzeit oder einen Salat kann man sich schon zubereiten. (Gerne bieten wir Ihnen im Hotel unser Hausgastmenü am Abend an und richten Ihnen für tagsüber eine Wandervesper. Fragen Sie uns!) Das Leitungswasser hat eine sehr gute Trinkqualität. Die Flasche Mineralwasser und die kleine Flasche Pfälzer Riesling vom Weingut Messmer im Kühlschrank gehen aufs Haus.

Gibt es W-LAN, TV, DVDs?

Nein zu allen drei. Das W-LAN der Villa Waldfrieden reicht bis in den Pavillon im Villa-Park (siehe Bilder). Dieser darf gerne als romantischer Hotspot benutzt werden. Auch dürfen Sie gerne den Frühstücksraum der Villa Waldfrieden als Gemeinschaftsraum nutzen und dort das Internet benutzen. Einen Fernseher gibt es nicht im Hexenhäuschen. An Unterhaltung haben wir Ihnen Märchenbücher bereitgelegt.

Sind die Hexenhäuschen auch im Winter gemütlich?

Ja! Die Häuschen sind mit zwei Infrarotheizungen ausgestattet, die für die Größe mehr als ausreichend sind. Wir hatten im Winter zusätzlich einen kleinen Heizstrahler für die Gäste gerichtet, der wurde aber nie gebraucht.

Dürfen wir unseren Hund mitbringen?

Wohlerzogene Hunde sind willkommen, denn wir lieben selbst auch Tiere und können gut nachvollziehen, dass sie Ihren vierbeinigen Freund bei diesem Abenteuer dabeihaben möchten. Die Kosten betragen 10 € pro Hund und Nacht. Bitte sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie mit Hund reisen.

Gibt es Frühstück?

Ja, das Frühstück ist mit dabei. Sie haben die Wahl: Sie können beim Hotelfrühstück im Kurhaus Trifels oder in der Villa Waldfrieden mitessen, oder aber wir richten Ihnen einen Frühstückskorb nach Wunsch, den Sie zum vereinbarten Zeitpunkt in der Villla Waldfrieden abholen können.

Haben Sie weitere Fragen? Gerne beantworten wir alle Fragen zu unseren Hexenhäuschen per E-Mail!

Buchen

Check-In und Schlüsselübergabe im Kurhaus Trifels.
Buchbar ab zwei Nächten:

Sie haben sich in die Hexenhäuschen verliebt? Würden am liebsten eins mit nach Hause nehmen?
Dann interessiert Sie vielleicht der Link zum Hersteller.
Hier können Sie Ihr eigenes märchenhaftes Gartenhaus bauen lassen: www.lieblingsplatz-home.de